Warum Mütter Schuldgefühle haben – und was Sie dagegen tun können

Juli Rutsch
Juli Rutsch

Am

Immer mehr Mütter fühlen die sogenannte «Mom Guilt», ein mütterliches Schuldempfinden gegenüber ihren Kindern. Das können Sie dagegen tun.

Viele Mütter empfinden Schuldgefühle gegenüber ihren Kindern.
Viele Mütter empfinden Schuldgefühle gegenüber ihren Kindern. - Depositphotos

Alle Eltern dürften das nagende Gefühl der Unzulänglichkeit als Elternteil kennen. Obwohl wir unser Bestes geben, scheint es nie genug zu sein.

Wir vergleichen uns mit anderen Eltern und fühlen uns oft schuldig, wenn wir nicht ihren hohen Standards gerecht werden können.

Die Definition von «Mom Guilt»

«Mom Guilt» bezeichnet dieses allgegenwärtige Gefühl des Versagens als Elternteil. Es kann temporär sein – zum Beispiel das schlechte Gewissen wegen einer übermässigen Bildschirmzeit der Kinder während der Woche.

Es gibt verschiedene Gründe dafür, warum gerade Mütter unter einem nagenden Gefühl von Schuld leiden.
Es gibt verschiedene Gründe dafür, warum gerade Mütter unter einem nagenden Gefühl von Schuld leiden. - Depositphotos

Oder es kann sich langfristig äussern – etwa die Sorge, ob man seine Kinder ausreichend gefördert hat.

Ursachen der Schuldgefühle

Schuldgefühle haben viele Ursprünge: persönliche Unsicherheiten oder äusserer Druck von Familie, Freunden und sozialen Medien. Das sind nur einige Beispiele.

Selbst formelle Empfehlungen von Ärzten und Institutionen können Gefühle der Unzulänglichkeit erzeugen.

Arbeit-Familie-Gefühlskonflikt

Nicht nur Mütter leiden unter diesen Schuldgefühlen. Auch Väter können betroffen sein.

Eine Studie aus dem Jahr 2016 ergab jedoch Unterschiede zwischen den Geschlechtern: Berufstätige Mütter fühlten sich schuldiger, wenn die Arbeit das Familienleben beeinträchtigte, als berufstätige Väter.

Die Folgen

Schuldgefühle können sowohl produktiv als auch schädlich sein. Ein kleines Mass an Elternschuld kann dazu führen, dass man seine Entscheidungen überdenkt und verbessert.

Versuchen Sie die Ursachen für Ihre Schuldgefühle zu identifizieren.
Versuchen Sie die Ursachen für Ihre Schuldgefühle zu identifizieren. - Depositphotos

Wenn jedoch diese Schuldgefühle beginnen, Ihre bisherigen Überzeugungen in Frage zu stellen, wird es problematisch.

Wie Sie mit den Schuldgefühlen umgehen können

Es gibt verschiedene Strategien zur Bewältigung von Mutter- oder Vaterschuldgefühlen. Identifizieren Sie zunächst die Quellen Ihrer Schuld.

Kennen Sie ausserdem Ihre Wahrheit. Überdenken Sie Ihren vertrauten Freundeskreis und den Druck, den Sie dort empfinden.

Hören Sie vor allem auf Ihre Kinder und Ihre Intuition und verteidigen Sie Ihre Ansichten gegenüber einem womöglich angespannten Umfeld.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare